Lieber nur noch nach vorne sehen

Ein knappes Jahr vor Olympia in Tokio bereitet sich auch Fukushima vor. Hier werden 2020 olympische Wettbewerbe im Soft- und Baseball ausgetragen. Von Felix Lill , Fukushima

  • Von Felix Lill
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.
Baseball-Altstar Sadaharu Oh begrüßt in Fukushima die künftigen.

An der einen Ecke heizen sich die jungen Spieler auf Spanisch ein, weiter drüben erklingt ein Kampfschrei auf Chinesisch. Ein Stück den Rasen hinunter hört man Englisch, dann eine Besprechung auf Thai. Kurz darauf treffen alle Mannschaften in der Mitte dieser großen Spielfläche im Azuma-Sportpark zusammen und rufen synchron ihren gemeinsam einstudierten Spruch: »We love baseball!« Dann machen sich die Japaner und Taiwaner auf zum Spielfeld nebenan, zum ersten Match des Tages. Die Nervosität ist ihnen anzumerken. Diejenigen, die aus dem Ausland kommen, sind zum ersten Mal hier.

Am Stadtrand von Fukushima-City ist dieser Tage die Welt zu Gast. Zwar ist es erst mal nur die Welt der Nachwuchsbaseballer im Alter von zehn und elf Jahren. Aber auch das ist etwas Besonderes. Kinder aus 14 Nationen sind in den krisengeschüttelten Nordosten Japans gereist, um sich in der »World Children’s Baseball Fair« zu messen. Das seit 1990 jährlich veranstal...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1292 Wörter (8272 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.