Kein Abschied von der Politik

Linksfraktionschef Ralf Christoffers will und kann seinen Landtagswahlkreis gewinnen

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.
Brandenburgs Linksfraktionschef Ralf Christoffers

»Ralf, nimm die Pistole weg«, ermahnt Dagmar Enkelmann den Landtagsabgeordneten Ralf Christoffers (LINKE), als fürchte sie sich, ein Schuss könne sich lösen und sie verletzen. Es ist nur ein Scherz. Enkelmann weiß, dass die Waffe nicht scharf geladen ist. Es handelt sich um ein Modell, mit dem in der Leichtathletik die Kampfrichter Wettläufe starten. Christoffers hat vor der Stadthalle Bernau mit der Pistole gerade einen Sponsorenlauf zugunsten von Vereinen gestartet.

Für den Politiker selbst entscheidet sich am 1. September bei der Brandenburger Landtagswahl hier in der Gegend der Wettlauf um den Einzug ins Parlament. Denn der Linksfraktionschef bemühte sich nicht um einen Platz auf der Landesliste seiner Partei. Ihm bleibt also nur eine Möglichkeit: Er muss seinen Wahlkreis im nördlichen Berliner Umland gewinnen, der aus der Stadt Bernau und der Gemeinde Panketal besteht.

»Wir haben die Möglichkeit, wir haben die Chance, un...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1088 Wörter (7058 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.