Ein Drittel der Fachkräfte arbeitet über ein Jahr umsonst

Arbeitszeitmonitor 2019

Überstunden gehören zum Arbeitsalltag.

Für die Studie werteten die Experten 215 403 Daten aus. Das Ergebnis: Insgesamt leisten 54 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland Überstunden - im Durchschnitt rund drei pro Woche. Frauen verrichten im Schnitt 2,2 und Männer 3,7 Überstunden.

Fachkräfte leisten insgesamt 9655 Überstunden. Ein Drittel davon bekommt sie nicht ausgeglichen. Sie arbeiten somit in ihrer Karriere über ein Jahr (13 Monate) umsonst. Führungskräfte kommen auf 15 390 zusätzliche Arbeitsstunden in ihrer Berufslaufbahn. Von ihnen erhalten 74 Prozent keinen Ausgleich. Aufsummiert arbeiten sie insgesamt über eineinhalb Jahre (21 Monate) ohne Bezahlung.

Immer weniger Überstunden seit 2009

Beschäftigte in Deutschland leisteten im Jahr der Finanzkrise 2009 im Schnitt 6,5 Überstunden wöchentlich. Seit 2010 sinkt die Anzahl kontinuierlich und beträgt heute 3,03. »Derzeit erleben wir einen Wirtschaftsboom und die Work-Life-Balance steht im Vordergrund, wodurch die Bereits...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 413 Wörter (3101 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.