»Du kannst alles erreichen«

  • Von Marie Hecht
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Lucia Lucas in der Titelrolle von Mozarts »Don Giovanni«

Auf den Bühnen großer Opernhäuser erklingt der kraftvolle Bassbariton von Lucia Lucas, überrollt einen förmlich. Wenn sie redet, gibt sie auf ihre Stimme hingegen mehr Luft, lässt sie sanfter klingen, femininer. Sie redet sehr bedacht, unaufgeregt, aber deutlich. Die dunkelblonden, leicht gelockten Haare fallen ihr weit über die Schulter. Ihre blauen Augen sind wach und klar.

Lucia Lucas ist Opernsängerin, ihr Stimmfach ist Bariton. Auf der Bühne liegt ihr das Dramatische, der warme und pompöse Klang des Bassbaritons. Ihr Schauspiel ist präzise. War die Bühne nicht schon immer der Raum, etwas zu verkörpern, was man eigentlich nicht ist? Vielleicht etwas, was man im wahren Leben nicht sein will?

Lucia wuchs im nordamerikanischen Kalifornien auf. Schon als Kind war ihr klar, dass sie Transgender ist. Doch in den 1980er und 1990er Jahren waren Informationen über Transgender nicht so verbreitet, geschweige denn Vorbilder sichtbar...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 546 Wörter (3518 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.