Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unterschlupf im Adlerhorst

1. FFC Frankfurt will unterm Eintracht-Dach den Titel

  • Von Frank Hellmann
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Nach der Eröffnung der 30. Saison der Frauen-Bundesliga hat vor allem der Premierensieger 1. FFC Frankfurt noch viel vor. Auf absehbare Zeit will Frankfurts Manager Siegfried Dietrich unter dem Eintracht-Dach »der größte Verein in Europa« werden - und auch wieder Titel gewinnen.

Nein, es ist wahrlich nicht zu behaupten, dass irgendjemand in der Gaststätte im Stadion am Brentanobad im Frankfurter Stadtteil Rödelheim sich am späten Freitagabend wirklich für das Eröffnungsspiel der Männer-Bundesliga interessierte. Nirgendwo lief ein Fernseher vom Fehlstart der Bayern-Stars, denn die verbliebenen Gäste wie Ralf Zwanziger, den Sohn des früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und Frauen-Abteilungsleiter der TSG Hoffenheim, waren noch ganz damit beschäftigt, die Eindrücke der viel kleineren, aber dafür auch familiäreren Auftaktveranstaltung der Frauen-Bundesliga zu verarbeiten.

Allen voran Siegfried Dietrich, Macher des 1. F...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.