Berliner Wiederbelebungsversuche

Schwarz-Rot einigt sich im Koalitionsausschuss zum Thema Wohnen

  • Von Markus Drescher
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die siechende SPD sucht ein Vorsitzendenduo, die CDU kämpft mit den Provokationen ihres Mitglieds Hans-Georg Maaßen und den wiederholten verbalen Ungeschicklichkeiten ihrer nicht mehr ganz neuen Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und die CSU versucht sich im Grünen-Ähnlichkeitswettbewerb. Alle zusammen schielen sie ängstlich auf die kommenden Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen. Bei all der Selbstbeschäftigung, dem Streit um Soli und Grundrente, blieb das Regieren in der Großen Koalition zuletzt etwas auf der Strecke - für die Wahlkämpfer im Osten etwa aus Sicht der Parteien wiederum nicht gerade hilfreich.

Doch nun will das Bündnis mit den Ergebnissen der Sitzung des Koalitionsausschusses von Sonntagabend die Regierungstätigkeit wiederbeleben, die laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung bisher eigentlich ziemlich rund läuft, was die Z...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 412 Wörter (2813 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.