Werbung

Unten links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Der Mensch wechselt ständig: zwischen selbstoptimiertem Stress, fremdoptimiertem Druck und was, schon wieder wählen müssen?! Kein Wunder, dass Ängste fröhliche Urständ feiern, die Zukunft mulmige Gefühle auslöst und lieber anderen überlassen wird. Freitags. Mit Zukunft braucht man im Wahlkampf gar nicht kommen, da laufen Menschen weg. Dann lieber parteiübergreifend das Radioprinzip: Superhits der 80er (»Waldsterben«) und 90er (»Treuhand buh!« im Osten, »Soli muss weg!« im Westen, »Hier kommt Kurt« in Sachsen). Nur die in Umfragen Besten von heute scheren aus, weil sie »1989« sagen, aber eine alte Platte mit dem Besten der 30er bis 50er auflegen. Es ist ja kompliziert mit der Gegenwart: Forderungen im Wahlkampf sind oft wie das Anschreien eines Spiegels ob eigener Unzulänglichkeiten zuvor. Das Zeug zum Superhit hat aber der Slogan der Sachsen-FDP: »Staus stoppen!« Dabei bewegt sich im Stau nichts. Außer Autoradios - die laufen. stf

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!