Vom Schrott zurück ins Zentrum

Potsdams »Transparente Weltkugel« mit dem Karl-Marx-Zitat wurde wieder aufgestellt

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die bekannte Potsdamer Skulptur »Transparente Weltkugel« wurde neun Jahre nach ihrer Demontage am neuen Standort im Stadtzentrum wieder aufgestellt. Bei einer feierlichen Einweihungszeremonie lobte die Kulturbeigeordnete Noosha Aubel am Donnerstag die Hartnäckigkeit, mit der die Freunde dieses Kunstwerks schließlich seine Rettung erzwangen.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Potsdamer Marktcenter steht nun der große, durch zwei Zitate in Stahl angedeutete Globus. Es verschränken sich damit die elfte Feuerbach-These von Karl Marx, »Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kömmt darauf an, sie zu verändern«, mit dem Goethe’schen Schlusssatz aus dem »Faust«: »Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis.«

Der Projektleiter des Neuaufbaus, Thomas Hesse, sagte, die Potsdamer hätten am langwährenden Wiederaufbau der »Weltkugel« großen Anteil genommen. Für viele hängen Kindheitserinnerungen daran. Einst seien sie...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 647 Wörter (4559 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.