Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ranking und Fantasie

denkspiel mit Mike Mlynar

  • Von Mike Mlynar
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Seit Jahren flimmert zur Sommerzeit durch die deutschen Medien ein ganz spezieller »Bildungsmonitor«. Ganz vorn in seinem Ranking landeten diesmal die Bundesländer Sachsen und Bayern; Brandenburg und Berlin teilen sich die Rote Laterne. So wichtig das Monitorthema sein mag, so anrüchig ist die Studie selbst. Sie entstand im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), einer Lobbyorganisation von Unternehmerverbänden. Dieser »Denkfabrik« geht es primär nicht um Bildung, Kinder und Jugend, sondern - so laut Eigendarstellung - »um Wachstum und Wohlstand der Wirtschaft«. Wie die INSM mitteilt, werden für ihre Wertungen amtliche Statistikzahlen »in Punkte umgerechnet« und dann auf Bundesländer verteilt. Nach welchen Kriterien das intern geschieht, bleibt der Fantasie der Öffentlichkeit überlassen.

Wie fast überall sind Ranglisten auch im Bildungsbereich längst zum Fetisch geworden. Für Schulen ist dafür »PISA« exemplarisch, f...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.