Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zustellung nur noch an fünf Tagen?

20 Jahre altes Postgesetz soll reformiert werden

Nun hat das Bundeswirtschaftsministerium eine Reform des seit 20 Jahren geltenden Postgesetzes auf den Weg gebracht, die nicht unbedingt Besseres verheißt. Denn künftig könnte der Postbote seltener vorbeischauen und die Post statt an bisher sechs nur noch an fünf Tagen pro Woche zugestellt werden. Diese Reduzierung geht auf ein EU-Recht zurück, das nur eine Postzustellung an fünf Tagen pro Woche vorsieht. Klar ist: Diese Regelung stärkt nicht den Postkunden, sondern verschlimmert die desaströse Situation im Servicebereich.

»Wir begrüßen es, dass das Postgesetz auf den Prüfstand kommt«, sagt Dirk Klasen, Sprecher der Deutschen Post. Denn das Kommunikationsverhalten der Menschen habe sich deutlich verändert. Die Briefmenge gehe jedes Jahr um zwei bis drei Prozent zurück. Von daher sei es nachvollziehbar, auch die Zahl der Zustelltage zur Diskussion zu stellen, um diese am tatsächlichen Bedarf zu orientieren. Dabei verweist er darauf...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.