Werbung
  • Seenotrettung

»Ocean Viking« wieder im Rettungseinsatz

  • Lesedauer: 1 Min.

Marseille. Das Rettungsschiff »Ocean Viking« ist wieder im Einsatz, um vor Libyen Migranten aufzunehmen. Das Schiff sei am Montagabend in Marseille losgefahren, twitterte die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen, die die »Ocean« zusammen mit SOS Méditerranée betreibt. »Das Schiff wird ins zentrale Mittelmeer fahren, wo Menschen aus Libyen fliehen und auf der Suche nach Sicherheit ertrinken.«

Die »Ocean Viking« hatte im August insgesamt 356 Menschen gerettet und war anschließend etwa zwei Wochen auf dem Meer blockiert. Malta hatte die Migranten vorübergehend aufgenommen, bevor sie auf andere EU-Staaten aufgeteilt werden. dpa/nd

Lesen Sie weitere aktuelle Meldungen und Artikel im Stream auf ndTicker.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!