Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ab 40 000 Kilometer besser als ein Benziner

Öko-Verkehrsclub VCD testete erstmals Elektroautos auf ihre Klimafreundlichkeit

  • Von Friederike Meier
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

»Wer sich in diesem Jahr ein Auto mit Verbrennungsmotor kauft, ist in den nächsten Jahren nicht zugänglich für die Energiewende.« So begründet die Bundesvorsitzende des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), Kerstin Haarmann, warum ihr Verband auf seiner diesjährigen Umwelt-Autoliste nur E-Autos zum Kauf empfiehlt. »Wir wissen, dass viele aus verschiedenen Gründen auf das Auto angewiesen sind. Unser Schwerpunkt ist deshalb: Wie können wir Autofahren so ökologisch wie möglich machen?«

Dazu habe der VCD wie gewohnt die Daten von den Autoherstellern abgefragt, ergänzt der verkehrspolitische Sprecher des Autoclubs, Michael Müller-Görnert. Das Ergebnis sei ernüchternd: »Für viele Elektromodelle liegen aktuell keine Daten vor, Kaufinteressenten werden teilweise mit Lieferzeiten von bis zu einem Jahr abgeschreckt.« In diesem Jahr könne der VCD deshalb nur wenige Modelle empfehlen. Daher sei die Liste auch nicht als Ranking der besten Elektroautos zu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.