Wirtschaft und Umweltlobby Hand in Hand

Viele Forderungen vor dem Windenergiegipfel - Regierung wartet nicht mit Vorschlägen auf

  • Von Jörg Staude
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Der Windenergiegipfel am Donnerstag im Bundeswirtschaftsministerium ist eher eine Windvolksversammlung. So sollen etwa 50 Vertreter für zweieinhalb Stunden bei Ressortchef Peter Altmaier (CDU) zusammenkommen, darunter umstrittene Anti-Windenergie-Bürgerinitiativen wie »Vernunftkraft«. Beschlüsse oder andere Papiere sollen vom Ministerium nicht vorbereitet worden sein.

Die Geschäftsführerin des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU), Katherina Reiche, reagierte deshalb am Mittwoch gegenüber den Medien zurückhaltend auf die Frage, was sie sich denn von dem Treffen erhoffe. Von Altmaier erwarte ihr Verband, dass der Minister einen »Korridor« aufzeige, den er gesetzgeberisch und regulativ angehen will. Zwar wolle der VKU zum Beispiel keine bundesweit einheitlichen Abstandsregelungen, aber mehr Bundes-Vorgaben für die Raumordnung und Planung.

Laut Reiche wird aktuell

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 687 Wörter (4925 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.