Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

CDU redete mit den Grünen

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Landtagsabgeordnete Ursula Nonnemacher (Grüne) ist sehr klein, ihr Fraktionskollege Benjamin Raschke sehr groß. Irgendwo in der Mitte zwischen ihnen liegt der Abgeordnete Ingo Senftleben (CDU). Sie haben sich am Mittwoch zu einem informellen Vorgespräch getroffen, bevor Senftleben am Donnerstag beziehungsweise Nonnemacher und Raschke am Freitag zur SPD gehen, um mit ihr mögliche Koalitionsverhandlungen auszuloten. Trotz der deutlichen Größenunterschiede behaupteten alle Beteiligten, es sei ein Vorgespräch »auf Augenhöhe« gewesen. Es war ein Treffen der Spitzenkandidaten der zwei Parteien. Bei den Grünen kamen Fraktionschef Axel Vogel sowie die Landesvorsitzenden Petra Budke und Clemens Rostock mit. Auch von der CDU w...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.