Streit um Abschaffung der Straßenbaubeiträge

Thüringen: Rot-Rot-Grün will in dieser Woche rückwirkende Streichung der Gebühr und Härtefallregel durchsetzen

  • Von Sebastian Haak
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Kurz vor den abschließenden Beratungen im Thüringer Landtag zur von Rot-Rot-Grün geplanten Abschaffung der Straßenausbaubeiträge liegen neue Überlegungen zu dem Themenkomplex auf dem Tisch. Fachpolitiker von LINKE, SPD und Grünen haben sich darauf verständigt, eine Härtefallregelung für Menschen zu erwägen, die von der Abschaffung der Beiträge nicht profitieren würden.

Sie wollen die Landesregierung beauftragen, bis zum 30. Juni 2020 zu prüfen, wie viele Haushalte in Thüringen besondere Lasten zu tragen haben, weil sie noch für Straßenarbeiten zahlen müssen, die zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Dezember 2018 abgeschlossen wurden, für die aber noch keine Bescheide verschickt worden sind. Für sie solle bei Bedarf ein Härtefallfonds eingerichtet werden. Dieser Vorschlag muss nach Angaben aus Koalitionskreisen noch von den drei Regierungsfraktionen angenommen werden und dann - ebenso wie die Abschaffung der Beiträge - vom Landtag bes...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 662 Wörter (4416 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.