Werbung

Unten links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

El Chapo Guzmán hat so ein Leben, das müsste man verfilmen - könnte man sagen, wenn es nicht schon längst geschehen wäre. In den Streamingdiensten gibt es gleich zwei Serien, die von dem über lange Zeit meistgesuchten Drogenboss der Welt handeln: »El Chapo« und »Narcos: Mexico«. Dreimal wurde Guzmán festgenommen, zweimal floh er. Seit Juli sitzt der Mexikaner in den USA im Gefängnis. Laut »Bild« jammert er dort über die Haftbedingungen - 23 Stunden ohne Sonnenlicht, kein Dolmetscher vor Ort, und ohne es zu wollen, bekam er eine Glatze rasiert. Womöglich hat er sich darüber so geärgert, dass er sein Vermögen, das auf 12 bis 14 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, auf keinen Fall dem US-Fiskus zukommen lassen will. Stattdessen erklärte er, es dem mexikanischen Präsidenten vermachen zu wollen. Unter der Bedingung, dass das Geld der indigenen Bevölkerung zugute kommt. Der Drogenboss - ein wahrer Freund des Volkes. jot

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!