Drohendes Zuständigkeitschaos bei der S-Bahn

Die mögliche Aufteilung auf mehrere Betreiber bei der aktuellen Ausschreibung der Teilnetze wirft Fragen auf

  • Von Nicolas Šustr
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

»Das Land Berlin sollte in ernsthafte Verhandlungen über die Übernahme der S-Bahn treten«, fordert Felix Thoma. »So könnte ein Betrieb aus einer Hand gewährleistet werden.« Thoma ist Student der Verkehrswissenschaften an der Technischen Universität Berlin, und ihn treibt die anstehende Ausschreibung der S-Bahn-Teilnetze Nord-Süd und Stadtbahn um. Damit 2021, wie bisher geplant, der Zuschlag für den künftigen Betreiber erteilt werden kann, soll diesen November das Verhandlungsverfahren starten. Bis dahin muss sich die Koalition auf die Modalitäten einigen. Klar ist, dass die Fahrzeuge dem Land Berlin gehören sollen. Dies spart die höheren Finanzierungskosten von Privatunternehmen sowie die selbst bei der DB aufgeschlagene Konzernrendite auf den Beschaffungspreis.

Ab 2028 soll dies nach derzeitiger Planung gestaffelt auf den Ost-West-Linien S3, S5, S7 und S75 der Stadtbahn geschehen, ab 2032 auf dem Nord-Süd-Netz, derzeit von S1, S2...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 764 Wörter (5266 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.