Dürfen Eltern das Sparbuch des Kindes plündern?

Wem gehört das Geld?

Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (Az. XII ZB 425/18) hervor, das am 15. August 2019 veröffentlicht wurde. Demnach kann man nicht automatisch davon ausgehen, dass die Eltern über das Guthaben selbst verfügen wollten, nur weil sie das für ihr Kind angelegte Sparbuch bei sich behalten haben.

Der BGH urteilte, dass Eltern das in ihrem Besitz befindliche Sparbuch ihres Kindes nicht einfach plündern dürfen. Ist das Sparguthaben des Kindes etwa vor allem nach Geldgeschenken von Oma und Opa angewachsen, könne dies dem elterlichen Zugriff auf das Geld entgegenstehen.

Im konkreten Fall hatten die Eltern für ihre im Oktober 1996 geborene Tochter nach wenigen Monaten ein Sparbuch einge- richtet. Bis zur Volljährigkeit sollten die Eltern über das auf den Namen der Tochter ausgestellte Sparbuch verfügungsberechtigt sein.

Als die Eltern sich 2012 trennten, behielt der Vater das Sparbuch der Tochter. Auf das Sparbuch waren diverse Einza...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 537 Wörter (3310 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.