Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Gespräche über Ticketlösung für Seilbahn

Verwaltung verhandelt mit Betreiber / Linksfraktion fordert reduzierten Fahrpreis und längere Öffnungszeiten

Die Seilbahn in den Gärten der Welt in Berlin-Marzahn könnte in Zukunft vom Land Berlin betrieben und dann zumindest schrittweise in das System des Öffentlichen Nahverkehrs integriert werden. Derzeit verhandelt die landeseigene Grün Berlin GmbH, die mehrere große Parkanlagen in der Stadt managt, mit dem Seilbahnbauer Leitner über das künftige Betreibermodell. Zudem sollen Anfang 2020 Gespräche mit der BVG über neue »Kombiticket-Lösungen« beginnen. Das geht aus einer Zuarbeit der Verkehrsverwaltung für die laufenden Beratungen zum Doppelhaushalt 2020/2021 hervor.

Die Marzahner Seilbahn war im Jahr 2017 von der Leit...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.