Gesegnet mit schwerem Geschütz

Rostock: Die Bundespolizei tauft ein neues Einsatzschiff

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Dass am Kreuzfahrtterminal in Rostock-Warnemünde Riesenpötte anlegen, ist ein vertrautes Bild. Am Mittwoch jedoch lag da ein blaues Fahrzeug der Bundespolizei mit der Aufschrift BP 82 am Rumpf. Es war über die Toppen geflaggt und wurde feierlich auf den Namen »Bamberg« getauft, gesegnet und in Dienst gestellt. Daran ist zunächst nichts ungewöhnlich. Die Küstenschutztruppe wechselt nach und nach die von der DDR-Volksmarine »geerbten« Boote aus. Vor zwei Monaten wurde die »Potsdam« als erstes von drei neuen, baugleichen Fahrzeugen in Dienst gestellt, die »Bad Düben« wird folgen.

Die jeweilige Besatzung besteht aus 14 Polizistinnen und Polizisten, die ihren Dienst in zwei Wachen versehen. In besonderen Situationen kann Platz für insgesamt 34 Spezialkräfte geschaffen werden. Mit ihrem dieselelektrischen Antriebssystem und der modernen Abgasnachbehandlung setzt der Schiffstyp Maßstäbe. Doch nicht nur damit. Die neuen, gut 86...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 447 Wörter (3010 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.