Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bereit für Tag X

Rechtsextreme Netzwerke rüsten auf - einige Beispiele

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Gefahr ist bekannt. Rechtsextremisten sind bundesweit wie international gut vernetzt - und massiv bewaffnet. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ist »fest entschlossen, die Sicherheitsbehörden hier personell sowie strukturell deutlich zu stärken und ihnen die notwendigen rechtlichen Instrumente zu geben.« Denn: »Der Rechtsstaat muss hier handlungsfähig sein.«

Bevor jüngst abermals die »Wies'n« öffnete, gedachten Hunderte der zwölf Opfer des rechtsterroristischen Oktoberfestanschlags von 1980. Die Hintermänner wurden nie gefasst. Das 2014 wiederaufgenommene Ermittlungsverfahren der Bundesanwaltschaft dümpelt vor sich hin.

M...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.