Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Freispruch von Brandanschlag angestrebt

Potsdam. Im Revisionsprozess gegen den ehemaligen NPD-Stadtverordneten Maik Schneider will sein Verteidiger Sven-Oliver Milke auf Freispruch plädieren. Das kündigte Milke am Montag in der rbb-Fernsehsendung »Brandenburg aktuell« an. Milkes Mandant ist angeklagt, in der Nacht zum 25. August 2015 die Turnhalle des Obenstufenzentrums in Nauen angezündet zu haben, kurz bevor dort provisorisch Flüchtlinge untergebracht werden konnten. Die Sporthalle wurde durch die Flammen zerstört. Sie musste für 3,5 Millionen Eur...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.