Werkzeugkasten für den Widerstand

Das Handbuch »Wann wenn nicht wir*« von »Extinction Rebellion« ruft zum Aufstand gegen das Aussterben auf

  • Von Georg Sturm
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Am Anfang war die Rebellion. Das erste Kapitel des Handbuchs »Wann wenn nicht wir*« der Klimabewegung »Extinction Rebellion« (XR) hat es in sich: Die Aktivist*innen erklären dem bestehenden System die Meuterei und rufen die Bevölkerung dazu auf, sich gemeinsam friedlich zu erheben - für alle Lebewesen und für den Planeten. Das Buch ist Theorie, Chronik und Werkzeugkasten für die Klimabewegung zugleich - und hat das Potenzial, zur Bibel der Rebell*innengemeinde zu werden.

Was ein wenig dramatisch und apokalyptisch daherkommt, speist sich aus einer grundlegenden Erkenntnis: Der Fortbestand der Menschheit ist bedroht, also braucht es einen radikalen Lebens- und Systemwandel. Trotz des Wissens um das Ausmaß der ökologischen Krise steuert die Menschheit seit Jahrzehnten immer weiter auf die Katastrophe zu. Was der Politik nicht gelungen ist, sollen nun die Bürger*innen richten: Ziel der Klimabewegung und ihres Buches ist, Menschen zu e...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.