Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
  • Sport
  • Polizeigesetz in Baden-Württemberg

Gemeinsam gegen Willkür

Fußballfans in Baden-Württemberg demonstrieren gegen das neue Polizeigesetz

  • Von Christoph Ruf, Karlsruhe
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Wenn der Ligaalltag ruht, weil die Nationalmannschaften spielt, packt viele Fans die Reiselust. Die Darbietungen von Joachim Löws Spielern interessieren sie dabei wenig, auf dem Programm der »Groundhopper« stehen stattdessen Reisen zu den unteren Spielklassen im In- und Ausland. Auf Besuch aus Baden-Württemberg werden Vereine wie SK Rakovnik (dritte tschechische Liga) oder Skive IK (zweite dänische) auch an diesem Wochenende allerdings verzichten müssen, denn die Fanszenen im Südwesten demonstrieren zeitgleich gegen das geplante neue Polizeigesetz der grün-schwarzen Landesregierung. In Freiburg, Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim sind für Samstag Kundgebungen geplant, am Sonntagnachmittag findet eine Großdemo auf dem Karlsruher Schlossplatz statt.

Die baden-württembergischen Fanszenen befürchten nach einer möglichen Verabschiedung des neuen Polizeigesetzes noch mehr Repressionen, man drohe dann endgültig zur Zielscheibe »geheimdien...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.