• Kultur
  • Buchmesse Frankfurt/Main

Von der Geschlechterspannung

»Das Schöne, Schäbige, Schwankende«: Das letzte Buch von Brigitte Kronauer

  • Von Fokke Joel
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Im Juli starb Brigitte Kronauer. »Das Schöne, Schäbige, Schwankende« nannte sie ihr letztes, noch zu ihren Lebzeiten fertiggestellte Buch. Es sind kurze, meist nicht mehr als zehn Seiten umfassende »Romangeschichten«, wie es im Untertitel heißt, eingebunden in eine lockere Rahmenhandlung.

Brigitte Kronauer: Das Schöne, Schäbige, Schwankende. Romangeschichten.
Klett-Cotta, 596 S., geb., 26 €.

Die Ich-Erzählerin ist wie Kronauer Schriftstellerin und hütet im Brandenburgischen das Haus von Freunden. Sie nutzt die Abgelegenheit und Ruhe, um an ihrem neuen Projekt zu arbeiten, ebenjenen Texten, die der Leser in Händen hält.

Die Freunde der Erzählerin sind beide leidenschaftliche Ornithologen. An den Wänden, in jedem Regal befinden sich Vogelbilder und -bücher. Was nicht ohne Folgen für die Arbeit der Autorin bleibt. Nach und nach beginnen sich auch in ih...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.