• Kultur
  • Buchmesse Frankfurt/Main

Grenzenlos

Bodo Müller erzählt Fluchtgeschichten

  • Von Franziska Groß
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

»Wenn uns der König nicht ziehen lässt«, sprach Dädalus zu seinem Sohn Ikarus, »bauen wir uns Flügel wie die Vögel und fliegen in die Freiheit.« Mit diesem Hinweis auf die berühmteste Flucht in der Antike, die allerdings tragisch endete - Ikarus stürzt vor den Augen seines Vaters ins Meer und ertrinkt -, eröffnet Bodo Müller seine Sammlung spektakulärer Fluchtgeschichten des 20. Jahrhunderts.

Bodo Müller: Faszination Freiheit. Die spektakulärsten Fluchtgeschichten.
Ch. Links, 224S., geb., 18€.

Die Zahl der DDR-Bürger, die in den 28 Jahren der Berliner Mauer und hermetisch abgeriegelter Grenze gen Westdeutschland flohen, sei es illegal durch die Sperranlagen, über Drittländer oder mit Ausreisepapieren, belaufe sich auf mindestens 960 605, so der Autor. In keine...


Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 407 Wörter (2764 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.