Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
  • Kultur
  • Buchmesse Frankfurt/Main

Jüdische Einsamkeit

Peter Neumaier begab sich auf die Spuren seines Großvaters

  • Von Tom Beier
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Im Herbst des Lebens angekommen, macht sich Peter Neumaier daran, das Leben seines Großvaters zu rekonstruieren: Dr. Ernst Seidenberger, Rechtsanwalt, dessen Arbeit in diversen Schriftsätzen von der anwaltlichen Tätigkeit vor dem Ersten Weltkrieg bis hin zur Mitwirkung in Entschädigungsprozessen gut dokumentiert ist. Wichtige Zeugnisse sind zwei privat überlieferte Briefe des Großvaters an seine Töchter aus den Jahren 1936 und 1939. So entsteht - exemplarisch und individuell zugleich - das Panorama eines jüdischen Lebens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Peter Neumaier: »Wehe dem, der allein ist!« Mein Großvater Ernst Seidenberger. Münchner Rechtsanwalt in der NSZeit.
Hentrich & Hentrich, 346 S., geb., 24,90 €.

Auch Neumaier steht vor der bohrenden Frage: Wie über das Unfassbare schreiben? Einfühlsam schildert der Autor, was es für die betro...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.