Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wie hilft die elektronische Patientenakte?

Fragen & Antworten zu den Patientenrechten

Was genau sind die Patientenrechte?

Gehört hat sie vermutlich jeder schon mal: Geschichten über Behandlungsfehler, in Patienten vergessene Nadeln, missratene Zahnbehandlungen oder auf rätselhafte Weise verschwundene Patientenakten mit sensiblen Daten. Was für manchen bittere Realität ist, soll sich in Zukunft mit dem Ausbau der Patientenrechte weltweit ändern.

In Deutschland soll ab Januar 2021 jedem Patienten beispielsweise die elektronische Patientenakte (ePA) zur Verfügung stehen. Damit soll später jeder Patient selbst darüber entscheiden können, welcher Arzt elektronisch spezifische Befunde einsehen kann und auch in der Behandlung sollen mehr Transparenz und Selbstbestimmung geschaffen werden. So muss der Physiotherapeut nicht unbedingt über Zahnprobleme eines Patienten informiert sein - kann es aber, wenn der Patient es für nötig hält.

Besonders bei dementen oder bewusstlosen Patienten kann die ePA zeigen, was sie ka...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.