«Ich will keine Sklavin sein»

In der Graphic Novel «Von unten» erzählt Daria Bogdanska von Migration und Arbeitskämpfen in Schweden

  • Von Samuela Nickel
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.
Arbeiten ohne Steuernummer und ohne Pause

Ich hatte keinen Plan, was ich machen könnte. Ich hatte keine Ausbildung, keine Fähigkeiten, die auf dem Arbeitsmarkt zu gebrauchen waren, und ich sprach kein Schwedisch.« Die Ich-Erzählerin Daria zieht ins schwedische Malmö, um an einer Hochschule das Comiczeichnen zu lernen. Einmal dort angekommen, schlägt sie sich aber vor allem mit dem Finanzamt herum. Sie sieht sich nach einer Arbeit um, damit sie ihr Studium finanzieren kann, aber schuftet letztendlich informell mal hier, mal da. »Product Manager, Service Advisor, Production Coach ... Was bedeutet das überhaupt? Gibt es keine Jobs für normale Menschen mehr?«, fragt sie sich bei der Stellensuche im Netz.

Die Graphic Novel »Von unten« von Daria Bogdanska thematisiert Arbeitskämpfe in Schweden. Sie erzählt aus der Perspektive der Schichten der Gesellschaft, die häufig übersehen werden: undokumentierte migrantische Arbeitskräfte. Dem Thema entsprechend geht es mehrsprachig zu: E...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 897 Wörter (5869 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.