Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Diskriminierung ist längst Alltag

Claudia Krieg ärgert sich über die Verwendung des Clan-Begriffs

  • Von Claudia Krieg
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Man braucht TV-Serien wie »Clans von Berlin« oder »4 Blocks« nicht gesehen zu haben, um die Einseitigkeit und Klischeehaftigkeit der Bilder sowie des Diskurses zu erkennen, mit denen gerade das Großaufgebot gegen die sogenannte Clan-Kriminalität gerechtfertigt wird.

In Neukölln kann anschauen, worin die »politische Entschlossenheit« besteht - ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.