Werbung

Unten links

Auf der To-do-Liste des CIA-Beauftragten für offene Rechnungen des Präsidenten steht hinter dem Namen Abu Bakr al-Bagdadi seit jüngstem ein Haken. Die Überreste des IS-Finsterlings al-Bagdadi sind sogleich in den Weiten des Ozeans verstreut worden, damit ihn kein Mensch je wiederfindet. Aber gerade das macht stutzig. Handelte es sich bei dem Toten wirklich um al-Bagdadi? Angeblich wurde eine schmutzige Unterhose zum Genvergleich herangezogen, doch wer die Gepflogenheiten in militärischen Einheiten kennt, weiß um das Risiko solcher Zuordnungen. Beim wöchentlichen Unterwäschetausch tauscht Meier mit Müller und Müller tauscht dann mit Schulz. In jedem Fall sollten alle, die als Kandidaten für die To-do-Liste der CIA in Frage kommen, in Zukunft sorgfältig auf die Vollständigkeit ihrer Unterwäsche achten. Das gilt natürlich auch für Unterwanderstiefel und den Mantel der Geschichte, den der eine oder die andere noch im Schrank zu hängen hat. uka

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln