Werbung
  • Seenotrettung

»Ocean Viking« rettet 94 Flüchtlinge im Mittelmeer

  • Lesedauer: 1 Min.
Die
Die "Ocean Viking".

Frankfurt a.M. Die Besatzung des Rettungsschiffes »Ocean Viking« hat im Mittelmeer 94 Menschen gerettet. Darunter seien vier schwangere Frauen und sechs sehr kleine Kinder, teilten »Ärzte ohne Grenzen« und SOS Méditerranée am Dienstag per Twitter. Die beiden Organisationen betreiben das Schiff gemeinsam. Die Flüchtlinge seien in einem Schlauchboot in Seenot geraten.

Bei ihrem vorherigen Einsatz hatte die »Ocean Viking« im Oktober 104 Flüchtlinge in der libyschen Rettungszone aus Seenot gerettet. Das Schiff musste zwölf Tage warten, bis ihm ein Hafen zugewiesen wurde. In der Zeit wurden mehrere Gerettete aus medizinischen Gründen vom Schiff an Land gebracht. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!