Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Steuern auf Rente steigen rasant

Neuordnung ab 2005 hat neue Belastungen zur Folge

Berlin. Die Steuerbelastung von Rentnern ist innerhalb von zehn Jahren teilweise um rund das Fünffache gewachsen. Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, über die die Deutsche Presse-Agentur in Berlin berichtet und die auch »neues deutschland« vorliegt. So werden bei Neurentnern auf eine monatliche Bruttorente von 1500 Euro jetzt 430 Euro Einkommensteuer pro Jahr fällig, 2010 waren es erst 79 Euro.

Bei 1700 Euro Monatsbruttorente wurden bei Rentenbeginn 2010 noch 294 Euro im Jahr fällig, in diesem Jahr sind es 758 Euro. Lagen die Bezüge bei 2000 Euro, waren es 2010 für das Jahr 679 Euro Einkommensteuer, derzeit sind es 1326 Euro. Wer eine Rente von 1200 Euro erhält, zahlt demnach erst ab diesem Jahr Einkommenst...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.