Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ermittlungen in einem riesigen Dunkelfeld

Weitere Festnahme wegen Kindesmissbrauch

Bergisch Gladbach. Im Zuge der Ermittlungen um den massenhaften Missbrauch von Kindern durch Mitglieder eines Chat-Netzwerkes hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Der 32-Jährige aus Bergisch Gladbach sitze in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Er soll zwei Kinder missbraucht und kinderpornografisches Material verbreitet haben. Sein Wohnsitz werde durchsucht, hieß es. In Bergisch Gladbach hatten die Ermittlungen mit der Festnahme eines Verdächtigen im Oktober den Anfang genommen.

Die jüngste Festnahme ist die bislang zehnte in dem Missbrauchsnetzwerk, das insbesondere durch die Beschlagnahmung eines Handys in Bergisch Gladbach ans Licht befördert wurde. Sieben der Festgenommenen, die ihre Kinder oder Stiefkinder sexuell missbraucht haben sollen, stammen aus Nordrhein-Westfalen, einer aus Hessen und einer aus Rheinland-Pfalz. In dem aufge...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.