Bissiger »Pitbull«

personalie

  • Von Niklas Franzen
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Am Mittwochabend ließ der Journalist Kennedy Alencar die Bombe platzen: Auf seinem Blog erklärte er, die Zivilpolizei von Rio de Janeiro ermittele gegen Carlos Bolsonaro, den Sohn des Präsidenten Jair Bolsonaro, wegen einer möglichen Beteiligung an dem Mord an Marielle Franco. Die linke Stadträtin und Aktivistin gegen Rassismus und Polizeigewalt war am 14. März 2018 zusammen mit ihrem Fahrer auf offener Straße ermordet worden. Die Auftraggeber der Tat sind bis heute nicht ermittelt. Laut Alencar habe eine offene Feindschaft zwischen Carlos Bolsonaro und Franco bestanden. Außerdem soll er eine enge Beziehung z...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.