Die Rückkehr der Genießer

RB Leipzig ist endgültig wieder in Torlaune. Das bekam nun der 1. FC Köln zu spüren

  • Von Ullrich Kroemer, Leipzig
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.
Timo Werner (l.) ist seit Samstag der jüngste Bundesligaprofi mit 200 Spielen in der Vita.

Emil Forsberg ist jetzt bald fünf Jahre bei RB Leipzig. Doch ein Doppelpack war ihm bislang in all den Jahren nicht geglückt. Bis zum 4:1 (3:1) gegen Köln am Samstagabend. Erst schnappte sich der Schwede den Ball und verwandelte einen Elfmeter nach Foul am starken Christopher Nkunku zum 2:0 (32.). Danach zirkelte er den Ball zum Endstand mit einer einstudierten Freistoßvariante wunderschön ins linke obere Toreck (79.). Grund genug, die Premiere gemeinsam mit Töchterchen Florence zu feiern. Nach Abpfiff durfte das knapp 16 Monate alte Kind trotz später Stunde dick eingepackt mit auf den Platz, und so drehten Vater und Tochter Forsberg ihre erste gemeinsame Stadionrunde, winkten und rissen vor der Fankurve die Arme nach oben. »Ich glaube, sie hat sich riesig gefreut und ich mich auch. Sie war das erste Mal auf einem Fußballplatz - sicher nicht zum letzten Mal«, strahlte der Doppeltorschütze.

Die Szene war Ausdruck dessen, wie wohl sich de...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 626 Wörter (3978 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.