Mit viel Herzblut für die Leser: nd-Redakteure und -Redakteurinnen bei der Blattkritik für »nd.DieWoche«

Qualität braucht Abonnenten

Das dreimonatige Kombi-Abo - ein besonderes Weihnachtsgeschenk

Von Olaf Koppe

Zeitungen in Deutschland benötigen, um zu überleben, vor allem eines: guten Journalismus und Abonnentinnen und Abonnenten, die bereit sind, dafür zu bezahlen. Wie alle Tageszeitungen hat auch »neues deutschland« mit einer sinkenden Auflage zu kämpfen. Ein Blick in die Zahlen zeigt: Im dritten Quartal 2019 haben wir Montag bis Freitag täglich noch knapp 20 000 Zeitungen verkaufen können. Am Wochenende waren es mit unserem im Herbst 2018 neu gestalteten Produkt »nd.DieWoche« mit 25 500 verkauften Exemplaren etwas mehr.

Die Hauptursache für die Auflagenverluste liegt vor allem darin, dass die klassischen Zeitungsleserinnen und -leser immer älter werden und irgendwann eben nicht mehr da sind. Die jungen Leser und Leserinnen sind dagegen vor allem über das Internet zu erreichen. Die Lesehäufigkeit von Printmedien ist gerade bei jungen Leuten stark rückläufig. Seit 2004 hat sich der Anteil der jungen Leser von Tageszeitungen und Zeitschriften mehr als halbiert.

Als Zeitung sind wir dennoch nicht unzufrieden mit der Zahl unserer monatlichen Webseiten-Aufrufe. Wir verzeichnen monatlich mit knapp 1,4 Millionen Seitenaufrufen und 205 000 Einzelnutzern relativ stabile Nutzerzahlen für unsere digitalen Angebote unter www.neues-deutschland.de, www.nd-archiv.de und www.supernovamag.de.

Allerdings sind immer noch zu wenige Nutzerinnen und Nutzer bereit, für den Qualitätsjournalismus, den unsere Redakteurinnen und Redakteure täglich liefern, Geld zu bezahlen. Obwohl fast 2800 Abonnentinnen und Abonnenten die elektronische Ausgabe unserer Zeitung bereits nutzen, sich also für ein Digital-Abonnement entschieden haben: Noch ist da viel Luft nach oben. Umfragen zufolge ist die Zahlungsbereitschaft für Online-Inhalte gerade unter den jungen Lesern am höchsten. Hier haben wir also noch viel Potenzial - und wir überlegen uns derzeit neue Formate, mit denen wir unserer Leserinnen und Leser von unseren digitalen Angeboten überzeugen können.

Zufriedene Abonnentinnen und Abonnenten, ob sie die gedruckten oder die digitalen Angebote nutzen, und hochwertiger Journalismus sind die Fixpunkte unserer täglichen Arbeit. Und ob gedruckt oder online: Unser Aboservice hält für alle Ansprüche das passende Modell bereit.

Mit dem Kombi-Abo bieten wir Ihnen zur Weihnachtszeit ein besonderes Geschenk an. Es bündelt unser Internetangebot, unsere elektronische Ausgabe, das nd-ePaper, sowie die gedruckte Wochenendzeitung »nd.DieWoche«. Sozusagen ein Abo für alle. Es bietet sich besonders für jüngere Leserinnen und Leser an, die im Beruf oder im Studium stehen und die politisch an gesellschaftlichen Themen interessiert sind, die aus linker Perspektive beleuchtet werden. Die auf schnelle Information in der Woche angewiesen sind, egal an welchem Ort sie sich befinden, und die erst am Wochenende die Muße finden, anspruchsvolle, gestalterisch hochwertig aufbereitete Texte zu lesen. Texte, die die abgelaufene Woche reflektieren und über das aktuelle Zeitgeschehen hinaus über interessante Themen aus Kultur, Wissenschaft und gesellschaftlichem Leben berichten und informieren.

Dieses Kombi-Abo ist zur Weihnachtszeit ein schönes Geschenk der etwas anderen Art. Für alle Bestellungen, die im Aktionszeitraum vom 30. November bis zum 23. Dezember eingehen, kostet es für einen Bezugszeitraum von drei Monaten lediglich 45 Euro. Das Abonnement endet mit Ablauf des Zeitraums automatisch.

Übrigens kann man sich das Aktions-Abo auch selbst schenken. Oder vielleicht gehören ja Ihre Enkelkinder der sogenannten Generation Smartphone an. Denn wenn sie schon so viel Zeit am Bildschirm verbringen, dann wäre es doch schön, wenn sie das mit der richtigen Zeitung tun.

Für Ihr Vertrauen und Ihre Bestellung bedanken wir uns mit dem exklusiven und limitierten nd-Wandkalender »Lyrikpresse«. Ganz kompakt finden Sie dieses Angebot noch mal auf der letzten Seite dieser Ausgabe. Für alle Fragen rund um unsere Abo-Angebote steht unser Aboservice jederzeit gern für Sie bereit.

3 Monate nd.DieWoche und nd.digital inklusive Kalender

  • Digital: im Web, per App und als E-Paper
  • Gedruckt: jeden Samstag nd.DieWoche im Briefkasten
  • Extra: der Lyrikpresse-Kalender für 2020
  • Jetzt bestellen>>