Weil sucht in Katar nach Flüssiggas

Niedersachsens Regierungschef im Emirat zu Verhandlungen über ein LNG-Terminal / Umweltschützer lehnen das Vorhaben ab

  • Von Hagen Jung
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Kalte Nasen holten sich am Wochenende auf den ersten Adventsmärkten viele Niedersachsen, während ihr Ministerpräsident bei 28 Grad am Persischen Golf die Sonne Katars genießen durfte. Sich unter ihr zu aalen, das allerdings ist weder Stephan Weil noch den ihn begleitenden 40 Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft vergönnt. Ein eng gestrickter Terminplan bestimmt den Verlauf der viertägigen Reise, zu der die Delegation am Samstag in Hannover aufgebrochen war.

Die Delegation, zu der auch drei Landtagsabgeordnete von SPD, CDU und FDP gehören, hatte sich auf »politische Gespräche und Wirtschaftskontakte« vorbereitet, so Niedersachsens Regierungschef im Vorfeld. Weiter ins Detail war der SPD-Politiker bei der Ankündigung seiner Reise zwar nicht gegangen. Doch schon vor einiger Zeit hatte der deutsche Botschafter im Emirat, Hans Udo Munzel, im Gespräch mit der örtlichen Zeitung »Qatar Tribune« die Schwerpunkte der Begegnung umrissen. Demzufo...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 618 Wörter (4214 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.