Schwarze Opfer anerkennen

Eine Woche für Rechte von Menschen afrikanischer Abstammung in Deutschland

  • Von Linda Peikert
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.
Der Anteil Schwarzer Menschen mit deutschem Pass wächst

Ende vergangener Woche hat in Berlin die »People of African Descent Week«, PAD Week, zum dritten Jahrestag der Eröffnung der UN-Dekade für Menschen afrikanischer Abstammung in Deutschland stattgefunden. Was wurde aus Ihrer Sicht bisher erreicht?

Die Dekade läuft zwar seit 2015, die Bundesrepublik hat sie aber erst im Juni 2016 auf Initiative der Zivilgesellschaft in Kooperation mit der Antidiskriminierungsstelle des Bundes geöffnet. Die Dekade sollte nicht nur von den Mitgliedsländern beschlossen werden, sondern es sollen auch konkrete Maßnahmen in den Ländern folgen. 2017 wurde in Deutschland der Nationale Aktionsplan gegen Rassismus dahingehend geändert, dass Schwarze Menschen als Opfergruppe anerkannt werden. Das war vorher nicht so.

Was bedeutet das für den Fortschritt der UN-Dekade?

Die UN-Dekade hat drei Säulen: Anerkennung, Gerechtigkeit und Entwicklung. Die erste Forderung ist erfüllt: Der antischwarze Rassismus ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 626 Wörter (4387 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.