Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

BND wusste um Anis Amris Gefährlichkeit

Geheimdienst war Wochen vor Anschlag informiert

Berlin. Der Bundesnachrichtendienst (BND) hatte bereits Wochen vor dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz Informationen über die Gefährlichkeit des Attentäters Anis Amri. Das geht aus Dokumenten hervor, die Reporter des rbb einsehen konnten. Demnach prüfte der Auslandsgeheimdienst nach Hinweisen von befreundeten Nachrichtendiensten bereits Anfang November 2016 eines von Amris Facebook-Profilen. Die ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.