Lesen Sie diesen Fontane-Film!

Das »Fontane-Jahr« endet am 30. Dezember, um genau zu sein, dann ist der 200. Geburtstag des Schriftstellers. 1974 verfilmte Rainer Werner Fassbinder dessen bekanntesten Roman »Effi Briest«. Sie wird gespielt von Hanna Schygulla und Fassbinder filmt so, als würde man ein Buch lesen: Sehr statisch und sehr fantasievoll. Der volle Titel lautete: »Effi Briest - oder: Viele, die eine Ahnung haben von ihren Möglichkeiten und Bedürfnissen und dennoch das herrschende System in ihrem Kopf akzeptieren durch ihre Taten und es somit festigen und durchaus bestätigen.«

»Fontane:›Effi Briest‹«, So., 3Sat Foto: ZDF/Rainer Werner Fassbinder Foundation