Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Großer Bahnhof für Bus und Bahn

Hauptstadtflughafen BER setzt auf gute Einbindung in Berlin-Brandenburger Nahverkehrsnetz

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Dass Berlins neuer Flughafen BER mit achteinhalbjähriger Verspätung nun ausgerechnet in einer Zeit klimabedingter Vorbehalte gegenüber dem Fliegen in Betrieb geht, ist Pech. Doch die enge Verflechtung des Airports mit dem Netz des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) der Hauptstadtregion sichert ihm unter ökologischen Gesichtspunkten eine herausragende Position unter den deutschen Flughäfen. Davon zeigte sich BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup am Freitag überzeugt, als er gemeinsam mit Susanne Henckel, Geschäftsführerin des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB), das Konzept der ÖPNV-Anbindung für die Zeit nach der BER-Eröffnung am 31. Oktober 2020 vorstellte. Motto: »Mit Bus und Bahn schnell und bequem zum BER«.

Laut Lütke Daldrup ist der Verkehrsverbund der »bei weitem wichtigste Prozesspartner« der Flughafengesellschaft bei der Bewältigung des An- und Abreiseverkehrs am BER. »Wir haben den Anspruch, sehr viele Menschen - b...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.