Hannover bewirbt sich um Autoschau

IAA nicht mehr in Frankfurt am Main? - Niedersachsens Hauptstadt hat fünf Konkurrenten

  • Von Hagen Jung
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Drastisch war der Besucherschwund, der im September die Internationale Automobilausstellung getroffen hatte. Waren 2015 noch 932 000 Interessierte zur IAA nach Frankfurt am Main gekommen, meldete der Verband der Automobilindustrie (VDA) 2017 nur noch 810 000. Und 2019 schrumpfte die Zahl der Besucher auf 560 000. War das Fernbleiben wichtiger Aussteller aus Frankreich, Italien und den USA bei der Schau im September mitverantwortlich für den Rückgang? Oder hat das Auto selbst und damit auch seine Präsentation an Attraktivität verloren, nicht zuletzt infolge der Klimadebatte? Wie auch immer, der VDA als Organisator sucht nach neuen Wegen für die IAA und ist auch für einen neuen Veranstaltungsort offen, hat ihn ausgeschrieben, nachdem der Vertrag mit Frankfurt Ende 2019 ausläuft.

Sieben Städte mit ausreichend Platz für die IAA, die als eine der größten Autoausstellungen der Welt gilt, haben sich mittlerweile als Ausrichter beworben: ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.