Werbung
  • Nancy Pelosi

Votum zu Impeachment-Verfahren gegen Trump steht an

  • Lesedauer: 1 Min.

Washington. Das US-Repräsentantenhaus soll am Mittwoch über die offizielle Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Donald Trump abstimmen. Die Vorsitzende der Kammer, die Demokratin Nancy Pelosi, schrieb am Dienstag in einer Rundmail an ihre Parteikollegen, das Repräsentantenhaus werde am Mittwochmorgen (Ortszeit) zusammenkommen, um am Ende über die zwei gegen Trump erhobenen Anklagepunkte abzustimmen. Sie rief alle demokratischen Abgeordneten auf, bei diesem ernsten Moment im Plenum der Kammer dabei zu sein.

Lesen Sie Hier: Trump will einen Prozess. Der US-Präsident hat keine Angst vor Amtsenthebung.

Die Demokraten bezichtigen den Präsidenten zum ersten des Amtsmissbrauchs, weil er die Ukraine zu Korruptionsermittlungen gegen den früheren US-Vizepräsidenten Joe Biden gedrängt hatte. Zum zweiten beschuldigt die Opposition den Präsidenten, später die Untersuchung des Repräsentantenhauses zur Ukraine-Affäre unrechtmäßig behindert haben. Agenturen/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!