Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Deckel für Ahrensfelde

Finanzierung für Ortsumgehung im Trog gesichert

  • Von Nicolas Šustr
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Durchbruch für die Ortsumgehung Ahrensfelde: Am Freitag haben Berlin und Brandenburg einen Finanzierungsvertrag für die teilweise Führung der Bundesstraße 158 in einem Trog, also einer Art Tunnel mit begrüntem Deckel, unterzeichnet. »Das Planfeststellungsverfahren wird zügig ab Mitte 2020 weitergeführt«, erklärte der brandenburgische Infrastrukturminister Guido Beermann (CDU) am Freitag.

Die B158 als Verbindung zum Berliner Autobahnring A10 ist ein täglicher Staukandidat. Oft schon vor sechs Uhr früh geht auf der zweispurigen Ortsdurchfahrt Ahrensfelde nichts mehr. Der Bau der vierspurigen Ortsumgehung ist bereits lange geplant. Nachdem der Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestagstages 2015 moniert hatte, dass der geplante, etwa 150 Meter lange T...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.