Versöhnliche Rückkehr

Personalie

  • Von Robert Putzbach
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Mit einer gewohnt nüchternen Rede bedankte sich der Sozialdemokrat Zoran Milanović nach seinem Wahlsieg bei den Wählern. Damit wird der 53-Jährige neuer Präsident Kroatiens. Seine Konkurrentin Kolinda Grabar-Kitarović mag vielen wohl vor allem wegen ihrer medienwirksamen Jubelstürme bei der Fußball-WM 2018 in Erinnerung geblieben sein.

Nach dem ersten Wahlgang im Dezember war Grabar-Kitarović noch mit nationalistischen Parolen auf Stimmenfang gegangen. Im Gegensatz zu seiner Widersacherin hatte Milanović im Präsidentschaftswahlkampf versöhnliche Töne angeschlagen - auch gegen...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.