Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Jünger und weiblicher

Sächsische Akademie

Die Sächsische Akademie der Künste (SADK) will jünger und weiblicher werden. »Wir haben zehn Prozent Frauenanteil, das muss sich ändern«, sagte Präsident Holk Freytag. Daher sollen mehr Frauen, aber auch jüngere Mitglieder zugewählt und der Altersdurchschnitt gesenkt werden - von derzeit Ende 60 auf 60 Jahre.

Die SADK plant für 2020 zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Diskussionsreihe zur Bilanz deutsch-deutscher Kultur- und Kunstentwicklung aus Ost- und ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.