Betrügerischer Überschuss

Die EU hat ein hohes Handelsplus mit sich selbst - ein Grund ist Umsatzsteuerbetrug im großen Stil

  • Von Hermannus Pfeiffer
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. Der Spruch wird, möglicherweise irrtümlich, Winston Churchill zugeschrieben. Nun scheint ausgerechnet die Europäische Union den früheren britischen Premierminister zu bestätigen: Die EU hatte im Jahr 2018 mit sich selbst einen Handelsüberschuss von 307 Milliarden Euro. Bei einer korrekten Erfassung aller Im- und Exporte der Mitgliedstaaten müsste diese Kennzahl aber bei null liegen. Forscher erkennen hinter dieser Abweichung Anzeichen eines massiven Umsatzsteuerbetrugs, der die Mitgliedsstaaten 30 bis 60 Milliarden Euro pro Jahr kostet.

Zu diesem Schluss gelangen zumindest das Institut für Weltwirtschaft in Kiel (IfW) und das Ifo-Insti-tut München in einer gemeinsamen Untersuchung. »Wenn Unternehmen Umsätze als Exporte deklarieren, sind diese von der Umsatzsteuer befreit«, erklären IfW-Präsident Gabriel Felbermayr und Ifo-Forscher Martin Braml. Werden diese Umsätze aber ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.