Kim tauscht Außenminister

Diplomat geht, Militär übernimmt

  • Von Fabian Kretschmer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Für Donnerstagnachmittag hat das nordkoreanische Außenministerium die internationalen Botschafter in Pjöngjang zum Empfang geladen. Erwartet wird die Verkündung der neuesten Veränderung an der Ministeriumsspitze. Laut dem im südkoreanischen Seoul ansässigen Fachmedium NK News ist die Personalie bereits in trockenen Tüchern: Der bisherige Außenminister Ri Yong Ho wird von seinem Kollegen Ri Son Gwon ersetzt. Über ihn ist vor allem bekannt, dass er bisher die Kommission zur friedlichen Vereinigung der koreanischen Halbinsel leitete. Damit verfügt Ri zumindest über Erfahrungen beim Verhandeln mit der Seouler Regierung.

Gerade dort dürfte seine Ernennung aber nicht für Freude sorgen. Ri Son Gwon gehört zu jener F...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.