BER-Endspurt wird gefragtes Massenevent

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der oft als Pannenflughafen geschmähte neue BER wird am Ende noch regelrecht hip. Noch im November hatte die Ankündigung des Eröffnungstermins 31. Oktober 2020 nach neunjähriger Verspätung für boshafte Heiterkeit gesorgt. Doch nun werden nur eine Woche, nachdem die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) bekannt gegeben hat, dass sie Interessenten als freiwillige Tester für den Probebetrieb am BER sucht, die 20 000 dafür geplanten Plätze knapp.

Die Komparsen sollen als »Fluggäste« eingesetzt werden, wenn Flughafenmitarbeiter vor dem Herbst alle Passagierabläufe erproben - das Check-in-Verfahren, die Sicherheitssc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.